SANITÄRE STANDARDS FÜR ZAMA EDUCARE

SANITÄRE STANDARDS FÜR ZAMA EDUCARE

Sanitäre Standards Zama Educare

Juli 2022 – ERSTES INFRASTRUKTURPROJEKT FÜR ZAMA

Nach dem Spendenlauf im Mai tauschten wir uns mit der Schulleiterin Thulani von unserer Partnerschule Zama Educare aus, um herauszufinden, wie wir die Schule mit den gesammelten Spendengeldern in einem ersten Schritt bestmöglich unterstützen können. Wie bei Pitter Patter, verfügte auch Zama über keine Sanitären Anlagen, weshalb schnell klar wurde, dass wir einen Teil der Spendengelder für diese Problematik einsetzen möchten.

Thulani hat uns gesagt, wo die Toiletten am besten eingebaut werden können und anschliessend wurde ein Angebot der Baufirma in Kapstadt eingeholt. Anfang Juli haben die Bauarbeiten gestartet und 2 Wochen später waren drei Toiletten und die Türen fertig eingebaut. Somit ist der erste Schritt in Richtung “eine hygienische Grundausstattung der Schule” gemacht! Schlussendlich haben die gesamten Arbeiten
2’040 CHF gekostet und es hat sich absolut gelohnt! Thulani und die Kinder sind überglücklich und wir sind es genauso!

Durch die Installation von Toiletten können wir die Gesundheit der Kinder fördern und dadurch im Endeffekt auch dafür sorgen, dass sie in einer angenehmen Umgebung besser lernen können.

AUFRÄUMTAG IN DUNOON

AUFRÄUMTAG IN DUNOON

Aufräumtag in dunoon

juni 2022 – Engagement beim aufräumtag der community

Am 16. Juni fand in Dunoon ein Aufräumtag statt. Er wurde vom Forum für frühkindliche Entwicklung organisiert und die Kinder von Pitter Patter waren mit dabei. Wir wurden gefragt, ob wir die Verpflegung für die Freiwilligen und die Kinder sponsern möchten, was wir natürlich sehr gerne getan haben! Die Sandwiches wurden von den Lehrerinnen unserer Partnerschule Pitter Patter zubereitet und am Ende wurden mehr als 500 Sandwiches an alle Helfer verteilt. Gemeinsam haben sie riesige Mengen an Müll gesammelt. Der ganze Tag war ein großer Erfolg!

Am nächsten Tag wollten wir die Kinder für ihre harte Arbeit belohnen und spendierten der ganzen Schule Pitter Patter Pizza zum Mittagessen. Die Kinder waren begeistert, und wir sind einfach glücklich, so viele zufriedene Gesichter zu sehen!

SPENDENLAUF

SPENDENLAUF

SPENDENLAUF

MAI 2022 – GEMEINSAM 13’000 KM SAMMELN!

Am 1. Mai startete unser Spendenlauf für die Unterstützung unserer Partnerschulen in Dunoon. Ziel war es gemeinsam 13‘000 km rad zu fahren oder zu laufen bis am 31. Mai. Diese 13’000 waren symbolisch für die ungefähre geographische Distanz zwischen Liechtenstein und Kapstadt. Uns war sehr wohl bewusst, dass dies ein hochgestecktes Ziel ist, doch wir haben fest daran geglaubt es zu schaffen! Denn vieles scheint oftmals unmöglich, bis es jemand gemacht hat.

Ende Mai konnten wir stolz sagen, dass wir unser Ziel sogar übertroffen haben!

Dank der vielen Teilnehmer ist es uns gelungen über 15‘000 KM zu laufen und mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist ein unglaublicher Spendenbetrag von CHF 2’861 zusammengekommen!

Wir sind unglaublich dankbar und stolz auf alle, die im Mai für die Unterstützung unsere Partnerschulen mitgemacht haben! Es ist hat sich wieder einmal gezeigt, dass wir vieles erreichen können, wenn wir es gemeinsam tun.

Die Spenden werden wir nun in einem ersten Schritt für das Infrastrukturprojekt von Zama einsetzen. Die Schule hat keine sanitären Anlagen, weshalb wir einen Teil des Spendengeldes verwenden werden, um die Schule mit zwei Toiletten und zwei Lavabos auszustatten.

TRIKOT SPENDE DES FC GAMS

TRIKOT SPENDE DES FC GAMS

trikot spende des fc gams

APRIL 2022 – GAME TIME !

Im Februar 2022 haben wir vom Fussballclub Gams alte Trikots und Stulpen als Kleiderspende erhalten. Gianna konnte damit 4 Pakete richten und nach Dunoon senden!

Anfangs April sind die Pakete dann endlich angekommen und die Freude war riesig! Die Shirts sind zwar ein bisschen gross, aber die Kinder haben dennoch grosse Freude daran!

Auf Anfrage von Chantel konnten dann einige der Shirts an das lokale Fussballteam von Dunoon weitergegeben werden! Sie hatten ein Turnier und waren so top ausgerüstet!

ENDLICH WIEDER IN SÜDAFRIKA

ENDLICH WIEDER IN SÜDAFRIKA

ENDLICH WIEDER IN SÜDAFRIKA

FEBRUAR 2022 – NACH 2 jahren ist irina endlich wieder in dunoon

Es war definitiv einer der emotionalsten Momente, den ich jemals erleben durfte! Chantel und ich hatten über ein Jahr zusammengearbeitet und konnten uns nun endlich in die Arme schliessen. Nach zwei Jahren war ich endlich wieder an diesem Ort, der mein Leben so sehr geprägt und verändert hat. Ich durfte mit eigenen Augen sehen, wie viel wir gemeinsam erreicht haben und wie glücklich alle sind.

Wieder mit den Kindern zu spielen, zu tanzen, zu singen und ihnen etwas beizubringen war einfach ein unglaublich schönes Gefühl und hat mir sehr viel Kraft und Motivation für die Zukunft gegeben! Es ist immer wieder beeindruckend, wie wenig diese Kinder haben und wie glücklich sie doch sind. Leider gingen die 14 Tage viel zu schnell vorbei und der Abschied war extrem schwer. Ich kann es jedoch kaum erwarten, alle wieder zu sehen und bin schon sehr gespannt, was wir bis dahin noch alles erreichen werden: Es gibt noch einiges zu tun.

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam alles schaffen, was wir uns vornehmen!

KLEIDER UND SPIELZEUG FÜR PITTER PATTER

KLEIDER UND SPIELZEUG FÜR PITTER PATTER

KLEIDER UND SPIELZEUG FÜR PITTER PATTER

Januar 2022 – 5 Pakete voll Kleider und Spielsachen

Im Oktober und November 2021 haben wir wieder sehr viele Kleider und Spielsachen von Euch erhalten. Gianna und Mauro haben diese in Schachteln verpackt, gewogen und per Post nach Südafrika geschickt. Nach rund 2 Monaten sind die Pakete nun endlich bei Chantel angekommen! Die Freude über die neuen Spielsachen und Kleider ist riesig! Das Lachen der Kinder zaubert auch uns ein Lächeln ins Gesicht und wir können es kaum erwarten, bald wieder neue Pakete zu packen und verschicken!

ABSCHLUSSFEIER KLASSE 2021

ABSCHLUSSFEIER KLASSE 2021

ABSCHLUSSFEIER KLASSE 2021

dezember 2021 – endlich wieder eine abschlussfeier

Während COVID-19 hatte die Pitter Patter Educare keine Abschlussfeier mehr machen können. Daher war es der Schulleiterin, Chantel, extrem wichtig, den Kindern nach dieser langen Zeit wieder einmal einen Tag der Freude zu schenken und sie ein bisschen zu verwöhnen. Gemeinsam haben wir die Abschlussfeier bis ins kleinste Detail geplant und uns selber übertroffen. Dank den zahlreichen Spenden konnten wir jedem Kind einen Rucksack, eine Snack Box sowie eine Trinkflasche und neue Schuhe schenken und dazu gab es noch ein Happy Meal als Stärkung. Für viele Kinder war es das erste Happy Meal und das Strahlen ihrer Augen zeigt, wie sehr sie sich darüber gefreut haben.

Die Abschlussfeier war ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf die Nächste im Dezember 2022!

KOOPERATION MIT GLOBAL SHAPER KAPSTADT

KOOPERATION MIT GLOBAL SHAPER KAPSTADT

KOOPERATION MIT GLOBAL SHAPER KAPSTADT

Dezember 2021 – unterstützung vor ort durch global shaper

Im Dezember 2021 haben wir uns in Kapstadt mit einem Verein Namens Global Shapers (GS) in Verbindung gesetzt. Die GS gibt es auf der ganzen Welt. Es ist eine Communitiy aus jungen engagierten Leuten, die versuchen hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen und positive nachhaltige Veränderungen voranzutreiben. Gemeinsam mit den GS von Kapstadt haben wir Pitter Patter noch fertig renoviert. Die Schule hat einen Temperaturregulator bekommen, es wurden Waschbecken montiert, die Lichter wurden neu gemacht und die Wände in den Klassenzimmern neu gestrichen.

Gemeinsam haben wir es geschafft, ein Lernumfeld zu kreieren, in dem die Kinder spielen und lernen können.

UNSERE NEUE PARTNERSCHULE: ZAMA EDUCARE

UNSERE NEUE PARTNERSCHULE: ZAMA EDUCARE

UNSERE NEUE PARTNER-SCHULE: zAMA eDUCARE

November 2021 – wir haben eine zweite partnerschule – zama educare

Durch Chantel, die Schulleiterin von Pitter Patter Educare, konnte ich mit ZAMA Educare in Kontakt treten. Wie auch bei Pitter Patter hat COVID-19 extreme Spuren hinterlassen. Der Schule fehlen die finanzielle Mittel um die wichtigste Ausstattung für die Schule zu kaufen. Es fehlt an Stühlen und Tischen und Schulmaterialien. Zudem können viele Eltern das Schulgeld nicht bezahlen, das führt leider dazu, das Thulani, der Schulleiterin, das Geld fehlt um Lebensmittel für die Kinder einzukaufen.

In einem ersten Schritt haben wir Thulani deshalb die finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt, um die Schule mit Stühlen und Tischen auszustatten und einen neuen Kochtopf zu kaufen.

Wir sind extrem stolz, dass Thulani und ihre Schule nun zu unserem Team gehört und freuen uns darauf, sie in Zukunft unterstützen zu können!